Trüb und Grau (166)

from by Blätter

/
  • Cassette + Digital Album

    High-quality tape. Profesionell überspielt. Jedes Tape kommt inkl. Patch und Button und den kompletten Lyrics.

    Includes unlimited streaming of EP via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 7 days

      €5 EUR or more 

     

lyrics

das letzte große los gezogen im discounter an der kasse apoplexia cerebri schande spott und hohn haben den lebensweg gepflastert ausgelaugt und schwach die atmung flach damals wärst du gern gereist hast du einst erzählt die zeit dafür wurde immer knapper und du hast es nicht bemerkt die zeit hat dich im griff auf die zeit ist verlass hast sie stehts verdrängt und bist nie wirklich weg gekommen lohnt es sich an etwas zu erinnern? nichts davon bleibt da degenerativer speicher von erinnerungen aufgelöst und ausgelöscht der letzte vorhang fällt umsonst aus deinen augen lacht ein kranker alter vogel trüb und grau frisst sich nun durch dein gehirn jongliert mit deinen worten lässt erinnerung erfriern du wärst so gern mal gut gewesen ganz egal in was gefunden wurde nur ein laken und dein tropf im nassen gras die zeit hat dich gefressen und wieder hochgewürgt rausgekotzt in dein bett lässt sie dich warten bis du stirbst im feldzug übers ich getrieben von der angst irgendetwas zu verpassen gepeitscht von der ständigen furcht sich etwas entgehen zu lassen verloren in der nichtigkeit der eigenen person vor jahren aufgeben den moment verloren der letzte vorhang fällt umsonst aus deinen augen lacht ein kranker alter vogel trüb und grau hielt sich versteckt die ganzen jahre und frisst sich nun durch dein gehirn jongliert mit deinen worten auf nichts kannst du zählen nichts kommt unverhofft nichts kommt schneller als man glaubt nichts ist das was erinnerungen raubt

credits

from EP, released September 11, 2014

tags

license

all rights reserved

about

Blätter Berlin, Germany

contact / help

Contact Blätter

Streaming and
Download help

Redeem code